Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (IWK)
HSR

Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung

Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil

Tel. +41 (0)55 222 47 70
Fax +41 (0)55 222 47 69
iwk(at)hsr.ch

News

IWK-Projektpartner FluidSolids AG gewinnt Schweizer Umweltpreis 2016

18.01.2016

Der vom IWK in einem mehrjährigen KTI-Projekt mitentwickelte Biowerkstoff FluidSolids® wurde am 12. Januar 2016 anlässlich der Swissbau Messe Basel von der Stiftung PRO AQUA - PRO VITA mit dem renommierten Umweltpreis der Schweiz in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet. Neben der FluidSolids AG hat auch die Innovation der CSEM SA die Fachjury überzeugen können, so dass sich in diesem Jahr zwei Gewinner den mit 50‘000 CHF dotierten Hauptpreis teilen.

 

Mit seinen exzellenten ökologischen und physikalischen Eigenschaften hat der in der Schweiz entwickelte Biokunststoff FluidSolids® Markteroberungspotenzial. Im Gegensatz zu anderen Biokunststoffen werden zur Herstellung keine Nahrungsmittel eingesetzt – FluidSolids® besteht aus den Reststoffen nachwachsender Ressourcen und ist biologisch abbaubar. Der Werkstoff bietet sich für eine Vielzahl von Produkten an, die heute noch aus Metall, Holz und vor allem aus erdölbasierten Kunststoffen hergestellt werden. Die FluidSolids AG baut momentan eine eigene Produktion in der Schweiz auf, um das patentierte und ressourcenschonende Material zu produzieren und weltweit zu vertreiben. Weiter Informationen unter www.fluidsolids.com.

 

Das IWK gratuliert der FluidSolids AG zum Preisgewinn und freut sich darauf den Produktionsstart weiter zu begleiten.


Stiftungsrat Peter Hunziker übergibt Beat Karrer (FluidSolids AG) und Prof. Daniel Schwendemann (IWK) den Schweizer Umweltpreis 2016 in der Kategorie „Innovation“

Prof. Daniel Schwendemann und Beat Karrer umrahmt von den weiteren Preisträgern

Die Vertreter des FluidSolids-Entwicklungsteams (v. l. n .r.): Thomas Weber und Beat Karrer – beide FluidSoldids AG – mit Prof. Daniel Schwendemann, Florian Gschwend und Alex Ramsauer vom IWK