Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (IWK)
HSR

Einblick auf Mikro- und Makro-Ebene

Sie möchten die Verfahrenstechnik für die Herstellung von Kunststoff-Bauteilen optimieren oder Schadensursachen an Bauteilen verstehen?

 

Wir klären anhand geeigneter visueller und mikroskopischer Verfahren anfallende Fragestellungen:

 

  • Lichtmikroskopische Gefügeanalyse an Dünnschliffen und Dünnschnitten geben Einblick in material- und verarbeitungsspezifische Eigenschaften des Bauteils.
  • Anhand der Computertomographie (Mikro- und Makrobereich) werden Fehlstellen, Einschlüsse, Gasblasen, Faserausrichtung in Kunststoffbauteilen sichtbar.
  • Mit dem Rasterelektronenmikroskop REM können Brüche und deren Verläufe identifiziert werden.


Wir begleiten Sie bei der Optimierung Ihres Spritzgiessprozesses.